Blatter bleibt Fussball-Papst!

Blatter bleibt Fussball-Papst!

613
0
TEILEN

Ist der FIFA wirklich noch ernst zu nehmen? Diese Frage stellt sich, wenn man das Hin und Her sich anschaut. Blatter wurde erneut gewählt.

Ein Mann mit 79 Jahren. Es stellt sich doch die Frage, ob ein Mann aus einer längst vergangenen Zeit überhaupt in der Lage ist die modernen Bedürfnisse eines schneller gewordenen Fussballs überhaupt verstehen und bedienen kann. Das ist zu bezweifeln.

Viel spannender ist die Frage, warum keiner in diesem Zusammenhang ernsthaft dagegen etwas unternimmt. Natürlich kann man lange darüber philosofieren. Schlussendlich zählt aber das Ergebnis. Alle ärgern sich. Dennoch hat sich nichts geändert. Dann muss man sich die Schlussfolgerung gefallen lassen, dass der Schmerz wohl doch nicht so gross war, um eine Änderung zu bewirken. Oder es hat sich einfach keiner getraut. In jedem Fall ist das Ergebnis kein Signal für den modernen Fussball.

Dann muss man wohl abwarten, bis Blatter in die Fussballchefrente verstirbt. Abgewählt wird er in diesem Leben wohl nicht mehr werden. Habemus Blatter!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT