Alljährliches Waltöten in Dänemark

Alljährliches Waltöten in Dänemark

770
0
TEILEN

In Dänemark findet jedes Jahr das alljährliche Wahltöten statt

Trotz der atemberaubenden Schönheit der Fjorde der dänischen Färöer-Inseln, findet hier jedes Jahr ein regelrechtes Massaker statt. Scheinbar unbemerkt von der Weltöffentlichkeit werden hier jedes Jahr Grindwale aus Tradition (!!!) abgeschlachtet.

Dabei werden mit Hilfe von lauten Motorbooten Wale und Delphine in die Fjorde getrieben. Dort haben Sie keine Chance zum Fliehen und werden auf bestialische Art und Weise regelrecht abgeschlachtet. Sogar Kinder nehmen an diesem Massaker teil.

Europa verbietet das Töten von Walen, dennoch…

Obgleich europäische Gesetze das Töten von Walen verbieten, beruft sich Dänemark auf den traditionellen Wert dieser Jagd.1

Zum Essen ist das Fleisch jedoch nicht geeignet, da es stark mit Quecksilber vergiftet ist. Auf diese Weise verendet jährlich tausende Wale und Delphine.

Bitte helfen Sie mit, diesem elenden Abschlachten ein Ende zu setzen und protestieren Sie, indem Sie diese Nachrichten weiter verbreiten.