Inklusive spezifischer Salvatorischer Klausel

Inklusive spezifischer Salvatorischer Klausel

1231
0
TEILEN

Erneut hetzt die Bild Zeitung im Chor mit den gleichgeschalteten Medien anstatt der Wahrheit auf den Grund zu gehen

Heute titelt die Bild Zeitung erneut, dass die Entlassungswellen in der Türkei dem IS in die Hand spielen würden. Dabei beziehen sie sich auf die Aussage von US Politikern.mwwerbung

Hilfreich wäre sicherlich aufzuklären, dass der Verteidigungsminister der USA zugibt, die PKK zu unterstützen und andere wiederrum zugeben die IS sei von der CIA unterstützt und gegründet worden.

 

Sicherlich ist es auch ganz hilfreich zu erwähnen, dass UK Waffen an die PKK verkauft. Im UK eigenen Parlament wurde der Außenminister zu diesem Thema böse in die Ecke gestellt. Er hat es schließlich selber zugegeben. Aber sehen Sie selbst. Hier wird der Verteidigungsminister Carter befragt und gesteht:

Nun kann und muss man sich natürlich fragen, was also diese Berichterstattung – wenn man sie denn überhaupt so nennen darf – soll.

Es gibt ja nicht wirklich viele Möglichkeiten. Wir sind der Meinung, dass Medien in der Verantwortung stehen und weniger lenken als viel mehr aufzuklären sollen.

Es wäre gut, wenn ihr Euch an diese Maxime haltet und die Gesellschaft nicht spaltet ihr Spackos.

Spezifische Salvatorische Klausel:

„Sollten einzelne Phrasen dieses Textes unwirksam oder undurchführbar oder beleidigend sein oder nach Redaktionsschluss schon weit verbreitet sein, bleibt davon die Wirksamkeit des Textest im Übrigen unberührt. An die Stelle der Beleidigungen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Textstelle treten, deren Wirkungen der nicht Strafbarkeit am nächsten kommt, die die Betroffenen mit der unwirksamen bzw. missverständlichen Textstelle verfolgt haben. Die vorstehenden Texte gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Text als lückenhaft erweist.“

TEILEN
Vorheriger ArtikelRezeptfrei
Nächster ArtikelIst das wahr?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT